news
Schreibe einen Kommentar

Reise zum Gokyo Ri

In diesem Beitrag möchte ich meine Impressionen aus Nepal mit euch teilen. Die Reise war für mich eine unglaublich bereichernde Reise. Mir wurden meine Grenzen von der Natur aufgezeigt und ich musste akzeptieren, das ich mich nicht dagegen widersetzen kann.

 

MITREISENDE

20160411_183042

BIGGI                               ICH                          RAMESH

 

BEEINDRUCKENDE NATURGIGANTAN

20160309_08550420160308_13282420160309_0853042016-03-26 18.33.4620160310_124703

20160312_072938

20160310_08231820160314_084151

SCHÖNHEITEN

20160314_083446

20160313_124257

20160315_130434

20160313_120655

20160315_130446

20160313_120631

Kategorie: news

von

Dahinter steht Dörthe Fahrenbach, 1971 geboren und seit 2007 in Hamburg lebend. „Die Idee von un!plac wurde bei mir durch die Plakatwände im Hamburger Schanzenviertel geboren“. In den Kunstwerken von mir werden Veranstaltungsplakate aus Hamburg/Paris/Berlin mit der Mörtel/Pigmenttechnik verbunden, die ich bereits in meinen Werken von zeit[t]räume einsetzte. "Die Plakate auf den Litfaßsäulen und Hauswänden sind jeweilige Zeitzeugen des kulturellen Geschehens unseres urbanen Lebens. Sie zeigen Stimmungen und Zeitgeist. Doch sie sind vergänglich wie diese – nicht zuletzt durch veränderte Gegenwarten – und auch durch Witterungseinflüsse. In meinen Werken aber leben diese Zeitzeugen fort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.